Follow

Es ist wichtig, und zu nutzen.Es ist absolut unverzichtbar fuer einen guten Datenschutz.Ich habe das in bereits gezeigt,indem ich es ermoeglicht hab,dass Nutzer beim klicken bestehender Links dorthin umzuleiten.In der naechsten Version werde ich noch einen Schritt weiter gehen: Wer versucht,Links zu oder zur zu posten,wird gefragt werden,ob diese automatisch ersetzt werden sollen.Viel wichtiger faende ich das ja fuer die Handy Apps,wo man aus anderen Apps heraus gerne Links teilt und zu faul ist,um das umzuschreiben,aber ich kann nunmal kein Java.Ich optimiere an den Stellen,wo ich die Moeglichkeiten dazu habe und hoffe,dass viele App Entwickler diesen Schritt als Vorbild ansehen.

@nipos
Wer weiß, ob Twitter das irgendwann, irgendwie blicken wird.
Aber tweets hier mit #Nitter verlinkt, sind super.
In der #fedilab APP — merci @tom79@mastodon.social —

muß mensch nur die kleine Mühe machen, den URL Präfix https<double-dot>twitter.com …/… einzugeben und in den #fedilab Einstellungen nutter und invid.io zu "enablen"

#nitterify

social.bau-ha.us/media/TNXOL_M

@alm10965 Genau so ist das in Halcyon inzwischen auch umgesetzt.Aber ob die Birdsite das merkt,ist doch vollkommen egal.Was sollen die denn machen?IPs blocken?Dann laesst man es halt ueber Tor laufen und hat fuer immer Ruhe.Google hat ja auch schon vergeblich versucht,Invidious auszusperren.Leider mit teilweisem Erfolg - Einige Instanzen sind jetzt down und werden wohl auch nicht mehr zurueckkommen.Aber die,die es jetzt ueber Tor laufen lassen,haben da auch Ruhe.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Generiere Instanz-Beschreibung... ... ... ... ... ERROR 418!