Nachdem hier gestern die #Session Messenger - Welle durchgerauscht ist: Der #36C3 - Talk "Let's play Infokrieg" erwähnt die Plattfrom da drunter (Lokinet) so ab ca. Minute 27: media.ccc.de/v/36c3-10639-let_

Demnach ist Lokinet in der alt-right - Szene verankert, zuerst angekündigt auf EndChan, einer der Hauptbenutzer (wenn auch ohne offizielle Verbindung) ist 8kun, ein Nachfolger von 8chan.

Viel Spass mit dem Kram.

@galaxis Das klingt aber gar nicht gut 😢 Ich hab Session auch ausprobiert,als ich hier auf Mastodon einen Link dazu gefunden hab.Und hab den Messenger dann selbst beworben.Von irgendwelchen Verbindungen in die rechte Szene war auf der Projektwebseite nichts zu sehen.Ich werde mir das Video spaeter daheim mal anschauen.Aber aus technischer Sicht macht Session einen wirklich guten Eindruck und scheint auch Nutzerfreundlich zu sein.Waere schade,wenn sich der Messenger durch sowas ins Abseits schiesst 😕

@nipos @galaxis
Was macht die software jetzt böse, wenn da irgendwas aus rechts kommt? Ich versteh das gerade nicht. Wird das im video besser erklärt?

@cinux @galaxis Wenn die Software nur beliebt bei rechten ist,dann waere das egal.Wenn dahinter aber tatsaechlich rechte Entwickler stehen,dann ist das einfach nichts,was man unterstuetzen sollte.Man kann auch bei freier Software sein Gewissen nicht einfach ausschalten.

@nipos @galaxis
Ok, das verstehe ich. Trotzdem ergibt es für mich keinen Sinn. Nur weil der Entwickler rechts ist (und die Software scheinbar gut) will man diese nicht verwenden. Es geht hier ja schliesslich um die Software, nicht um die Person dahinter.
Ich finde dann ist man am Ende nicht besser ist als Rechte/Linke oder was auch immer.
Natürlich kann man so etwas aufdecken und mitteilen. Aber macht es deswegen die Software qualitativ schlecht(er)?

@cinux @galaxis Es geht schon auch zum Teil um die Person dahinter,denn wenn man dazu beitraegt,die Software bekannter zu machen,dann wird diese Person unter Umstaenden viel Geld damit verdienen.Ich will Rechte nicht auf diese Weise unterstuetzen.Ausserdem koennte die Person das Gefuehl bekommen,ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft zu sein.Mein Motto ist Keine Toleranz der Intoleranz und deswegen moechte ich sowas nicht unterstuetzen,sollte es sich tatsaechlich im rechte Entwickler handeln (Ich schau erst heute Abend ins Video).

@nipos @galaxis
Das verstehe ich. Es ist auch euer gutes Recht dinge nicht zu Empfehlen.
Für mich ist jeder Mensch bestandteil der Gesellschaft. Das ist für mich Toleranz. Ob ich diese Person gut oder schlecht finde, wegen dem was sie tut oder was sie sagt ist etwas anderes. Für mich ist auch jedes Mitglied der Gesellschaft gleich wichtig. (Aus Gesellschafts Sicht, Privat ganz klar Familie und Freunde). Vielleicht versteh ich auch alle hier flasch, aber es kommt für mich so rüber 1/2

@nipos @galaxis
Als wäre die Software per se zum Scheitern verurteilt und böses VooDoo zeug. Eventuell irre ich mich auch. Aber damit wird eigentlich mal wieder gezeigt dass es auch anders geht als mit Whatsapp und Facebook. Was ich sehr wichtig finde. Wir können ja das ganze Forken und unter neuen "Neutralen" Maintainern weiterführen. Wobei ich nicht glaube das man neutrale Maintainer finden wird. Den... "Irgendwas ist immer". :-/

Follow

@cinux @galaxis Klar,jeder Maintainer wird mal eine Entscheidung treffen,die irgendwann mal kritisiert wird.Es geht auch nicht darum,alles perfekt zu machen.Aber es gibt eben Gruppierungen,mit denen man besser nicht zusammenarbeiten sollte.Was andernfalls passieren kann,sieht man ja gerade sehr eindrucksvoll in Thueringen.Einen Fork halte ich fuer eine sehr gute Idee,denn die Technik dahinter scheint nicht schlecht zu sein,aber man braucht halt Leute,die bereit sind,sich darum zu kuemmern und auch fuer Infrastruktur zu bezahlen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Generiere Instanz-Beschreibung... ... ... ... ... ERROR 418!