Follow

Auf dem Weg zur Arbeit bin ich heute von einer Vetreterin von SOS Kinderdorf angesprochen worden.Bisher hab ich nichts an solche Hilfsorganisationen gespendet,obwohl ich das eigentlich fuer etwas sehr wichtiges halte.Da hab ich die Gelegenheit heute gleich genutzt.Mit nur 31 Euro im Monat kann schon ein Kind komplett versorgt werden.Und dieser Preis tut doch wirklich nicht weh.Jetzt muss ich gleich mal ein bisschen Werbung machen.Also hier koennt ihr auch Leben retten,ganz einfach online: sos-kinderdorf.de/portal/spend

@nipos Das ist ein Saftladen. Wir haben auch gespendet und haben dann ständig auf postalischem Wege Spam von denen erhalten. Es hat ca. 1 Jahr und unzählige Hinweise gedauert, bis die das abgestellt haben.

@GambaJo Das ist natuerlich unschoen,aber ich denke trotzdem,dass das,was sie tun,wirklich viel bewirkt und sehr wichtig ist.Ich konnte uebrigens auswaehlen,ob und wo ich Spam bekommen will.Mail ist ok fuer mich,Post und SMS hab ich abgelehnt.

@nipos @GambaJo aber Du spendest doch jetzt nicht 31€ jeden Monat?

@nipos @GambaJo finde ich etwas viel, grade wenn Du in der Ausbildung bist. Ist auch ne Verarsche mit 31€ pro Kind (bin selber Vater von mehreren). Und es gibt Länder in denen ein Kind auch mit 5€ pro Monat ganz gut zurecht kommt.

@SeanGeil @GambaJo Fuer 31 Euro schaff ich nichtmal einen richtigen Wocheneinkauf.So viel wird ein Menschenleben doch wert sein?Also ich finds nicht zu viel.Man merkt vermutlich am Ende des Monats nicht,dass da wirklich was fehlt.Und man kann es ja auch auf der Steuererklaerung absetzen und bekommt dann sogar was zurueck.

@SeanGeil
Was ist das für eine Argumentation, sollen die Kinder nun in das Land gehen, in dem der Unterhalt billiger ist?
@nipos @GambaJo

@leo_repp @nipos @GambaJo guten Morgen, eventuell den Thread von Beginn an lesen? Argumentation in Bezug auf die „komplette“ Versorgung eines Kindes pro Monat für 31€. Kleidung, Verpflegung, Wohnraum, Schulmaterial etc. für 1€ pro Tag? Da sprechen wir doch nicht über Deutschland?

@SeanGeil @leo_repp @GambaJo Aber 5 Euro im Monat halte ich trotzdem nicht ganz fuer realistisch.Ausserdem denke ich auch nicht,dass die Kinder einfach in ein anderes Land koennen oder wollen.Es muss schon da geholfen werden,wo sie sind.Und ein Euro am Tag ist jetzt nicht so viel...

@SeanGeil
guten Morgen,
Ich habe den Thread gelesen aber habe dein Kommentar wohl falsch verstanden. Ich wusste nicht worauf du hinaus willst.
Im Land A kostet der Unterhalt angeblich ca. 31 € - du schreibst daraufhin, "Verarsche" denn es gibt länder mit "5€" .. Mein Gedanke daraufhin "hmm was ist denn dann mit den Kindern in dem Land mit 31€/Monat?"
Die ganze Diskussion ist mir sowieso zu schwammig. Mir fehlen die Details. Um welches Land geht es nun? Wieviel kommt tatsächlich an? ...
@GambaJo @nipos

@nipos @GambaJo ich mache einen riesen Bogen um diese Drückerkolonnen. Spenden kann (und tue) ich auch ohne, dass die einen (wie großen?) Anteil abzweigen. Und versuche mal, Unterlagen zu bekommen, bevor(!) du unterschrieben hast - die werden dan ganz igelig und wollen dich ganz schnell weg haben von ihrem Stand.

Mit dr Analog-Spam kann ich bestätigen - ist bei Ärzte ohne Grenzen genauso.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Generiere Instanz-Beschreibung... ... ... ... ... ERROR 418!