Der Client wurde heute Nacht ohne Angabe von Gruenden aus dem Play Store geworfen. @matrix hat das bereits in der Nacht auf verkuendet.Ich habe fuer @gnulinux berichtet: gnulinux.ch/element-aus-dem-pl
Bitte fleissig teilen,auf alternative Downloadmoeglichkeiten hinweisen und Element weiter benutzen.Jetzt erst recht.

@nipos
Das ist vermutlich das gleiche wie bei der Welle an Fediverse Clients die vor einer Weile geblockt wurden. F-Droid hat in dem Szenario noch einen Nachteil... keine Push Benachrichtigungen und mit Pull Funktioniert Element bescheiden
@matrix @gnulinux

Follow

@fuesstest @gnulinux @matrix Wenn du Push brauchst,kannst du den Build von Element selbst nehmen,den ich im Artikel direkt unter F-Droid verlinkt hab.Das ist die gleiche Datei,die sonst auch im Play Store erscheint.Aber bei den Benachrichtigungen ohne Google koennte Element wirklich noch ein bisschen nachbessern 😕

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Generiere Instanz-Beschreibung... ... ... ... ... ERROR 418!