Follow

Heute gelernt: Man kann ungewollt bei Hardware mitgekaufte Lizenzen zurueckgeben und Geld dafuer erstattet bekommen! 💵 🎉
Die Free Software Foundation Europe gibt Hilfestellung dafuer: wiki.fsfe.org/Activities/Windo
...und hat auch eine Liste von Faellen fuer alle EU Laender zusammengestellt,hier fuer Deutschland: wiki.fsfe.org/Activities/Windo
Und in Italien hat sogar jemand vor Gericht gewonnen,nachdem Lenovo sich sehr lange besonders unkooperativ zeigte: gnulinux.ch/historisches-urtei
Die rechtliche Grundlage fuer dieses Vorgehen sind die AGB von : "Durch die Verwendung der Software erkennen Sie diese Bedingungen an. Falls Sie die Bedingungen nicht akzeptieren, sind Sie nicht berechtigt, die Software zu verwenden. Geben Sie diese stattdessen dem Einzelhändler gegen Rückerstattung oder Gutschrift des Kaufpreises zurück."
Wenn ihr eure Geraete schon laenger habt,koennte es zu spaet fuer eine Rueckerstattung sein,aber denkt bitte beim naechsten Kauf daran!Es geht nicht nur um die paar Euro Lizenzkosten,sondern viel mehr auch um den Aufwand,der den Herstellern dadurch entsteht und der sie hoffentlich irgendwann zum Umdenken bewegt,dass ein Opt-Out direkt beim Kauf moeglich wird.

@BollerwagenPicard @nipos
weil wir geräte haben, wo man explizit windows auswählen muss, bevor man sowas kriegt? #igitt jep, das kommt hin! :) #welovelinux

@BollerwagenPicard @nipos wir sind - unter normalen umständen - IMMER in Chemnitz, also: Ja! :)

@nipos Cool! Danke für die Info - bei mir leider wirklich zu spät. Brasilien hat da z. B. wirklich die Nase vorn, die haben alles angeboten. Rechner/ Laptops mit Linux, Windows und ganz ohne OS.

@BrancaCadelaPreta Ja und Deutschland hinkt mal wieder hinterher,so wie allgemein beim technischen Fortschritt.Ein paar einzelne Hersteller gibts ja,die Geraete mit Linux verkaufen,aber ich wuerde mir auch wuenschen,sowas ganz einfach in jedem Elektroladen kaufen zu koennen.Und am besten jedes Geraet,das es da gibt,einfach mit Linux zu bekommen,nicht nur bestimmte.

@nipos danke für die Info! Die Fälle in Deutschland sind ja alle schon Recht alt... Weiß man da genaueres zur aktuellen Situation?

@laenan Ein erfolgreicher Fall ist gar nicht mal so alt,von 2017 und mit Windoof 10: wiki.fsfe.org/Activities/Windo Und an den rechtlichen Regelungen hat sich ja nichts geaendert.

@caos Hmpf. Mein Gaming-Notebook habe ich Ende 2017 gekauft. Da dürfte sich das erledigt haben xD
@koetpi Das ist echt ätzend. Aber vielleicht haben wir in Zukunft endlich bei jedem Gerät die Wahl, ob bzw. welches OS dabei ist.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Generiere Instanz-Beschreibung... ... ... ... ... ERROR 418!